SchülerInnen - Seniorenpartnerschaft mit der AWO

Die enge Zusammenarbeit mit der AWO fördert zum einen die Vernetzung der ProfilSchule im Stadtteil, zum anderen sammeln die Schülerinnen und Schüler Erfahrungen im Umgang mit älteren – oft auf Hilfe angewiesene – Menschen. Die positiven Erfahrungen führten zur Bildung von 2 Gruppen mit unterschiedlichen Schwerpunkten:

Gruppe A

Diese Gruppe gestaltet eine Doppelstunde pro Woche den Nachmittag für eine Gruppe von Bewohnern des AWO- Heims „Minister Achenbach“. Hier wird mit den Seniorinnen und Senioren gespielt und gesungen, vorgelesen u.s.w. Regelmäßig werden Ausflüge (z.B. zum Westfalenpark in Dortmund) mit vorbereitet und durchgeführt.

Gruppe B

Diese Gruppe erledigt während einer Doppelstunde pro Woche Einkäufe und Besorgungen für die Bewohner des AWO – Heims „Alte Gärtnerei“. Darüber hinaus werden Schülerinnen und Schüler angeleitet, telefonisch Kontakt zu älteren Menschen aufzunehmen, die nicht Bewohner des Altenheims sind.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der AWO führte zur Einbindung unserer Schule in das Projekt „Leben im Quartier“.